Write your story in a world full of wonders!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Isla Milonda

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Flauschigster NPC der Welt
avatar
Anzahl der Beiträge : 155
Pika-Dollar : 0
Anmeldedatum : 12.09.15
BeitragThema: Isla Milonda   Di Sep 15, 2015 10:43 pm

Östlich von der Isla Remboge liegt die Isla Milonda, verbunden wurden die beiden Inseln durch die Bukka-Brücke. Unmittelbar hinter der Brücke findet sich ein Dorf, Villa di Agonal. Dieses wurde an einer Küste erbaut und liegt relativ hoch über dem Meeresspiegel an einem Kliff. Nördlich vom Dorf befindet sich der Milonda-Landweg, welcher sich fast über die gesamte Insel erstreckt. Am Startpunkt dieses Weges befindet sich auch das Alte Anwesen, welches schon seit Jahren verlassen ist. Da sich das alte, verrostete Tor manchmal nicht öffnen lässt, müssen Touristen hin und wieder en Umweg über die Zwirrwälder, welche sehr dunkle Wälder mit vielen Zwirrfinst sind, machen.
Folgt dem Milonda-Landweg gen Osten gelangt man zu einer alten Ruine, der Dämmerrine. Ein Ort, vollbepackt mit Rätseln, an denen schon so mancher Hobbyforscher scheiterte.
Direkt bei Villa di Agonal befindet sich eine Höhle, welche zum Riskanten Kliff führt. Da es dort allerdings sehr gefährlich ist, wird der Durchgang meist blockiert.

Bei den Zwirrwäldern um im Alten Anwesen leben fast asschließlich Geist- und Unlicht-Pokémon. Auf dem Landweg lassen sich eine menge verschiedener Pokémon finden und beim Riskanten Kliff leben nur wenige dieser Wesen, da die Bedingungen dort extremer sind.

Westlich liegt die Isla Remboga.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Isla Milonda
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokétales :: [RPG] Pokémon Ranger :: Oblivia-
Gehe zu: